top of page

Kürbis mit Käse überbacken (ab Stabilisierungsphase grün)

Ein einfaches Rezept aus dem Backofen - ideal für den Herbst. Ich habe dieses Rezept in den letzten Wochen mehrmals zubereitet. Meine Familie ist begeistert und so gibt es wieder ein neues Lieblingsrezept für die Familie.

Muskatkürbis eignet sich besonders gut, da in 100 g nur 3,9 g Kohlenhydrate enthalten sind. Damit kann er auch in der Low Carb-Küche verwendet werden.


Zum Überbacken verwende ich am liebsten den "Schnifner Bergkäse 6 Monate gereift". Das ist unser Lieblingskäse.

Er schmeckt hervorragend auch zu einem Glas Wein oder zu Trauben, da benötigt man kein Brot dazu.

Kürbis mit Käse überbacken
Kürbis mit Käse überbacken

Zutaten:

800 g Kürbis kleinwürfelig geschnitten

1 rote Zwiebel kleinwürfelig geschnitten

2 EL Olivenöl

1 TL Honig

Pfeffer frisch gemahlen

Thymian

50 g Walnüsse grob gehackt

100 - 150 g Bergkäse


  • Das Backrohr auf 180° C vorheizen.

  • Den Kürbis und die Zwiebel in eine Schüssel geben und mit Öl, Honig, Pfeffer und Thymian mischen.

  • Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und in das Backrohr schieben.

  • Nach 15 Minuten mit den Walnüssen und dem Käse bestreuen.

  • Nochmals ca. 20 Minuten backen.


Tipp: Die Walnusskerne auf ein Brett geben und mit einem großen Messer grob zerteilen. So geht es am einfachsten.




582 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fladenbrot (weiß)

Ei-Omelett (weiß)

Comments


bottom of page